dance/techno partys

Visionparade

Vision Parade Bremen
Paradeninfos

Die "Vision", wie sie unter Insidern liebevoll genannt wird, ist ein Muss für alle Norddeutschen. Trotz ihres jungen Alters stößt sie bereits bei Ravern
aller Altersgruppen auf Akzeptanz und erinnert mit ihrem peppig-frischen Style daran, wofür Techno Paraden eigentlich stehen: Spaß, Bässe und Lebensfreude.
Die seit 2005 wieder steigenden Besucherzahlen unterstreichen dies auf deutliche Art und Weise.

2006 ging der Umzug als Schlusslicht der Paradensaison an den Start. Erst Anfang September durfte sie sich, nach Terminüberschneidungen mit einer Badeinselregatta,
in den Paradensommer integrieren.

Nach wie vor ideal ist die Strecke, die schöner kaum sein könnte. Startpunkt ist in Höhe des Weserstadions, dann geht es für 2,2 Kilometer in südöstlicher
Richtung über den Osterdeich entlang der malerischen Weser Richtung Malerstraße. Neben der Strecke gibt es wie bei allen Paraden Snack- und Getränkebuden,
jedoch zum Leidwesen einiger Schrebergärtner kaum Toiletten.

Wer zwischendurch chillen möchte, kann sich einfach auf die Rasenfläche an die Weser legen oder bei schönem Wetter sogar schwimmen gehen. Für alle, die
schon morgens in Bremen eintreffen sollten, bietet sich auch ein Besuch der City an, die nur wenige Minuten entfernt ist.

Nachdem Veranstalter Kolja Beckmann Mitte 2006 ankündigte, die Parade nun immer am ersten Septembersamstag durchführen zu wollen, findet sie dieses Jahr
wieder Ende Juli statt. Surprise, surprise!

Tickets für den RaveSite.de-Truck gibt es ab Juni
hier.

Nur solange der Vorrat reicht!

Ablauf 2007:
Start um 16:00 Uhr, Ende gegen 22:00 Uhr.

Anschließende Raves:
Vision Park im Pier 2.

Anreise:
Hin kommt ihr sehr gut mit dem Wochenendticket der Bahn. Wollt ihr Abends wieder heim, fahren leider nur noch begrenzt Züge, dann müsst ihr schon bis morgens
durchfeiern. Wenn ihr frühzeitig kommt, solltet ihr aber in den Seitenstraßen rund um die Strecke noch einen Platz für euren Wagen finden, ab 12.00 Uhr
ist der Osterdeich allerdings gesperrt. Am Weserstadion lässt es sich zum Beispiel sehr gut parken, wobei dort jeder zweite Passant eine Zivilstreife der
Polizei ist und ihr mitunter dutzende Male nach Drogen durchsucht werden werdet.

RaveSite-Team on tour: ab 11.00 Uhr

VISION PARADE
Est 2002

Fotos

Hier gibts die Fotos
Bist du auch dabei?

Truckkarten

Trucktickets
Ab auf den RaveSite-Truck!

Jetzt bestellen!

Die RaveSite.de-Shirts
Gleich bestellen!

Tabelle mit 6 Spalten und 3 Reihen
Datum
Ort
Bundesland
Teilnehmer
2006
Termin
bestätigt
RaveSite on tour
28.07.07
Bremen
50.000

Offizielle Homepage:
www.visionparade.de

ACHTUNG: Alle Angaben wurden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, sind jedoch ohne Gewähr. Der Paradenname und das Logo können markenrechtlich
geschützt sein. Lizenz liegt vor.

9.5.07 01:45, kommentieren

Street Move in Trappenkamp.

Street Move

11.08.07

Trappenkamp // Schles.-Holstein //
www.street-move.com

Als größte Kleinstparade vereinte der Street Move im Schleswig-Hosteinischen Trappenkamp zuletzt 7.000 Raver. Nicht verwunderlich, fahren hier doch statt
Treckern echte Musiktrucks mit, wie man sie von den großen Paraden kennt. Initiator des Moves ist kein geringerer als Pulsedriver himself, ein Mann, der
weiß, wie man feiert. Die Parade findet leider generell parallel zur Zürcher Street Parade statt, was sie für echte Raver sehr uninteressant macht.
ACHTUNG: Trotz gewissenhafter, lang andauernder Recherchen können sich in diese Liste Fehler eingeschlichen haben. Daher sind alle angegebenen Daten ohne
Gewähr!

9.5.07 01:24, kommentieren

G-Move in Kiel am 19. Mai 2007

Kiel steht Kopf, Der G-MOVE kommt

Noch größer, noch bunter, noch lauter! Am 19. Mai zieht Norddeutschlands größte Parade bereits zum zweiten Mal durch Kiel. Holt die Hotpants raus, es wird
heiß!

Im vergangenen Jahr lockte der G-Move auf Anhieb 45.000 Menschen in die schöne Stadt an der Ostsee. Besucher aus Deutschland, Dänemark
und Schweden machten die Parade zu einem einzigartigen Erlebnis. Grund genug, 2007 an diesen Erfolg anzuknüpfen.

Am 19.05. erwarten wir in Kiel Trucks aus allen Bereichen der elektronischen Musik. Von House bis Hardstyle, von Dance bis Trance, der G-Move ist so vielfältig
wie seine Besucher. Die Trucks werden direkt am Wasser der Kieler Förde entlangfahren, vorbei am Bahnhof, zurück zum Start und noch eine Runde. Da fangen
selbst die Möwen an zu tanzen!

Freut euch also auf den 19. Mai in Kiel und drückt die Daumen für hohe Temperaturen, Sonnenschein und viele, viele gut gelaunte Partypeople.
Und vergesst nicht: Music is the only drug!

G-MOVE-Team Weitere Informationen bekommt Ihr unter
www.g-move.de

Trkliste:

01 Sierra Tequila
02 di-GIO-PENTHOUSE
03 Noisy.de
04 Atrium Kiel
05 ThePhoneHouse
06 Raveolution.net
07 Rave the place
08 RaveSite.de
09 Mindwired
10 The future of Newc.
11 Team 28
12 Grasweg Media
13 The Walking Truck

1 Kommentar 29.4.07 01:48, kommentieren